Lerncoach-Master Ausbildung

für Lerncoaches

Wer schon Praxis-Erfahrung als Lerncoach gesammelt hat und sein Know-how erweitern will oder einfach „dran bleiben“ mag, der kann seit 2017 die Ausbildung zum Lerncoach-Master besuchen. Inhalte der Lerncoach-Ausbildung werden hier vertieft, neue Themen kommen hinzu, das Methoden- und Kompetenz-Spektrum wird erweitert.

Genaue Informationen zur Zertifizierung zum Lerncoach Master finden sich am Ende dieser Seite!
 

Ressourcen-orientierte Elternarbeit  (Online-Seminar)

mit Birgit Widmann-Rebay von Ehrenwiesen

 

  • Reflexion der eigenen Haltung gegenüber Eltern
  • Aufbau der Elternarbeit / Elterngespräch
  • Erwartungshaltung ermitteln
  • Belief Arbeit mit den Eltern
  • Angebote für einen unterstützenden Umgang mit dem Kind in Bezug auf Lernen
  • Methoden für klassische Elternarbeits-Themen (z.B. wie lerne ich loszulassen, wie übertrage ich Verantwortung, wie reagiere ich auf Probleme in der Schule, wie kann ich unterstützen, ohne mich einzumischen … usw. 

Neues aus der Lerncoaching-Toolbox (Online-Seminar)

mit Heike Wellmann

 

  • Neurobiologischer Hintergrund des Einsatzes von kreativen Coaching-Methoden
  • „Coaching ohne Worte“ nach Danie Beaulieu (Impact-Methoden)
  • Kurzeinführung in die Suggestopädie
  • Suggestopädische Coaching-Methoden
  • Einsatz von grafologischen Elementen
  • Einsatz von Symbolen, Alltagsgegenständen und Bildelementen
  • Praxistransfer auf die Puzzleteile von Lernerfolg

Fragetechniken im (Lern)Coaching (Online-Seminar)

mit Birgit Widmann-Rebay von Ehrenwiesen

 

  • Psychologie des Fragens
  • Fragearten und wann setze ich welche wie ein?
  • Fragetechniken im Coaching mit jüngeren Klient:innen
  • Fragenkataloge erarbeiten für spezielle Coaching Situationen
  • viele Übungen und Praxisbeispiele

Ressourcen- & Emotions-Coaching bei Lernblockaden

mit Birgit Widmann-Rebay von Ehrenwiesen

 

  • Ressourcen- & Blockaden-Arbeit jenseits kognitiver Methoden
  • Arbeit mit Handpuppen mit Einsatz von hypnotischen Sprachmustern
  • Blockaden lösen über schnelle Augenbewegungen
  • Fortgeschrittene Arbeit mit inneren unterstützenden und blockierenden Anteilen

So geht Online-Coaching (Online-Seminar)

mit Iris Komarek & Sandra Mareike Lang

 

  • Kennenlernen der virtuellen Coaching-Räume
  • Zurechtfinden und sicher werden mit der Technik
  • Umsetzen des (Lern)Coaching-Prozesses im virtuellen Raum
  • Anwenden der (Lern)Coaching-Tools
  • Ideen für kreative, lebendige, interaktive Methoden gewinnen und umsetzen

Agiles Lerncoaching - überraschend anders (Online-Seminar)

mit Iris Komarek

 

  • Kennenlernen der agilen Lern-Haltung / Rahmen
  • Ablauf eines agilen Lernprozesses
  • Agile Methoden kennenlernen und ausprobieren
  • Agiles Lernen für Schüler*innen / Student*innen
  • Tipps für agiles Lernen in Unternehmen

LerntrainerIn (ILE) / Suggestopädie-Starter (DGSL)

mit Pearl Nitsche

Die LernTrainerIn Ausbildung baut auf der Lerncoach-Ausbildung auf und legt den Fokus auf die Arbeit mit Gruppen. Einerseits wird das notwendige Lerntrainer-Know-How vermittelt, andererseits besondere Lernchancen und -formen in der Gruppe kennengelernt.

Dieses spezielle Aufbaumodul dauert zwei Wochenenden. Voraussetzung ist das Zertifikat zum Lerncoach.

 

Was macht ein:e LerntrainerIn?
Ein Lerntrainer arbeitet mit Gruppen, z. B. in Schulklassen, Studierendengruppen, an der VHS, in offenen Lernkursen oder in Firmenteams und vermittelt in Seminaren, Workshops und Kursen, wie man leichter, einfacher und erfolgreicher lernen kann.

 

Inhalte

  • Lerntraining versus Lerncoaching. Unterschiede, Möglichkeiten.
  • Grundlagen der Suggestopädie.
  • Die fünf Phasen eines spannenden Lerntrainings.
  • Kriterien für die Auswahl geeigneter Lernthemen je nach ZG, Alter etc.
  • Trainingsdesign & Trainerleitfaden-Erstellung.
  • Wirkfaktoren für Lerntrainings.
  • Gestaltung einer angenehmen Lernatmosphäre.
  • Gruppendynamik / Gruppensteuerung / nonverbales Klassenzimmermanagement
  • Aktivierungen / Energizer.

 

Zertifizierung LerntrainerIn (ILE) / Suggestopädie-Starter (DGSL)

Die Zertifizierung setzt die kontinuierliche Teilnahme am Seminar, die Erstellung eines Kursleitfadens und die Durchführung eines Mini-Workshops (20-30 Minuten) voraus. 

Anmeldung / Buchung

LernTrainerIn Ausbildung

 

Zertifizierung zum Lerncaoch Master

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zertifizierung sind:

  • Teilnahme an mindestens 4 Modulen (jeder erhält zu jedem Modul eine Bescheinigung)
  • Erstellung eines Reflexions-Bogens, der zum 1. Modul von den Ausbildungs-Trainer/innen zur Verfügung gestellt wird, der zur kritischen Auseinandersetzung mit der eigenen Lerncoach-Tätigkeit und der Haltung als Lerncoach anregen soll. 
  • Zur Verfügung-Stellen eines Inputs für die Schatztruhe auf der nlpaed-Website für die Lerncoach-Kolleg/innen, z.B. Buchvorstellung, Aktivierungsübung, Lernspiel, Videoclip ...

Es können - je nach NLP-Vorbildung - bis zu 3 Siegel / Zertifikate erworben werden: 
ILE (bekommen alle), 
INLPTA (wenn mindestens der 4-tägige Diploma absolviert wurde), 
NLPAED wer mindestens eine NLP-Practitioner-Ausbildung absolviert hat.