Elternberatung / ElternCoaching / FamilienCoaching

Um den LernCoaching - Prozess optimal zu unterstützen kann es von sehr großem Nutzen sein, die Eltern bzw. einen Elternteil mit in den Prozess in Form einer Elternberatung einzubeziehen.

Fragen und Antworten zur Elternberatung

Für wen ist eine Elternberatung sinnvoll?

Elternberatung ist dann sinnvoll, wenn das Kind bestimmte Unterstützung von zuhause braucht um an sein Ziel zu gelangen oder um sich einfach noch wohler zu fühlen.

Wie läuft eine Elternberatung ab?

Zunächst wird das Problem (oder Probleme) genau definiert und ein gemeinsames Ziel vereinbart. Danach werden Schritt für Schritt Möglichkeiten und Interventionen erarbeitet, die dem Schüler / der Schülerin helfen, sich zu verbessern und sicherer zu werden. Manchmal sind es auch Interventionen/Tipps/Ideen, die den Eltern helfen, leichter mit dem Kind und sich selbst umzugehen. Ein solches Gespräch kann auch mit dem Kind gemeinsam geführt werden.

Themen bei denen Eltern mit unterstützen können:

  • was kann ich konkret tun, um mein Kind  zu unterstützen?

    • Verbesserung der Rechtschreibung und Grammatik
    • Strategien für die Lösung von Sachaufgaben in Mathematik
    • Tricks, sich im richtigen Moment zu konzentrieren
    • Unterstützung bei der Lernorganisation
    • Prüfungsangst, Nervosität, Lernblockaden - wenn Sie Wissen, an welche Ressourcen sie die Kinder erinnern dürfen und WIE
    • das Wissen um Mnemotechniken, um die Kinder, Jugendlichen im Lernprozess zu unterstützen

  • wie kann ich hilfreiche Familienregeln erarbeiten und aufstellen (Modifizierungen im Tagesablauf)?
  • was kann ich tun, um ständig wiederkehrenden Streit (z.B. um Hausaufgaben) zu beenden?
  • wie gehe ich mit Stress, Druck, Hilflosigkeit, Überforderung und Konflikten um?
  • wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind wieder verbessern?
  • etc.

Fakten

Coach:

Birgit Widmann v. Rebay

Investition: Elternberatung

45 Minuten = 69 Euro zzgl. 19% MwSt.

Ort:

82234 Weßling - Veilchenweg 9,

Termine nach Vereinbarung:

Telefonisch unter: 08153/953417 oder per E-Mail

Rückmeldung

Elternberatung: Mnemotechniken 16.02.09 

"Hi Birgit, Moritz hatte ein ziemliches Problem mit den Wochentagen, die gingen einfach nicht in seinen Kopf rein. Dann hab ich mit ihm das mit den Körperteilen gemacht (Kopf wie ein Mond = Montag, die Arme tun Dienst= Dienstag, das Herz ist in der Mitte= Mittwoch, hinten am Po da donnert es manchmal= Donnerstag, die Schenkel mag ich gerne nackig und frei= Freitag, das Zipfeli= Moritz Lieblingstag der Samstag, wenn man Barfuß laufen kann scheint die Sonne= Sonntag). Das fand er sehr lustig und jetzt kann er auch die Wochentage. Herzliche Grüße A. G."